Neuigkeiten: ein Graffiti, Bienen und ein Insektenhotel für den Stadtgarten!

DSC_1453

Kein Anspruch auf Vollständigkeit: unsere aktiven StadtgärtnerInnen bei der Eröffnung

Liebe urbanen GärtnerInnen,

der Einstand in die neue Garten-Saison ist geschafft. Wir haben ein frohes Fest gefeiert, mit wie immer phänomenalem Buffet, das von unseren aktiven GärtnerInnen liebevoll zubereitet wurde, mit vielen Gästen und jeder Menge guter Laune. Ein Dank geht an alle, die diesen Tag ermöglicht haben und die zusammen mit uns die Eröffnung der neuen Garten-Saison gefeiert haben.

Einpaar Impressionen:

DSC_1292 DSC_1289 DSC_1489 DSC_1467 DSC_1482 DSC_1453 DSC_1443 DSC_1438 DSC_1417 DSC_1389 DSC_1399 DSC_1371 DSC_1359 DSC_1330 DSC_1324 DSC_1323

An dieser Stelle nur ein kleines Update über die Neuigkeiten

Graffiti für den Stadtgarten!

Gesponsert von der Sparkasse Nürnberg und umgsetzt von den Style Scouts finden wir, dass das neue Graffiti, das unseren tristen Überseecontainer seit Mitte April ziert, uns sehr gut zu Gesicht steht. Voller bunter Symbolik wird das Graffiti dafür sorgen, dass unser stadtgarten auch im Winter farbenfroh leuchtet.

Sparkassen Vertreter Rainer Hörls und das Bluepingu Stadtgarten-Team vor dem neuen Graffiti

Sparkassen Vertreter Rainer Hörls und das Bluepingu Stadtgarten-Team vor dem neuen Graffiti

Der Vorhang fällt

Der Vorhang fällt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bienen für den Stadtgarten!

Am Tag der Eröffnung kam auch endlich das heiß ersehnte Bienenvolk in den stadtgarten! Die Bienen werden einen wichtigen Beitrag für ein ausgewogenes Ökosystem des stadtgartens, aber auch des ganzen Stadtteiles leisten. Wir freuen uns sehr darüber, dass der aktive Stadtgärtner Ian sich dieser Sache so leidenschaftlich hingegeben hat und nun dieses tolle Projekt bei uns umsetzt. Mehr Infos zu den Bienen folgen in Kürze!

Der Stolze Papa: Ian und sein Bienenvolk, erste Annäherungsversuche

20130504_122835

Imker Ian und die Bienen lernen sich kennen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insekten für den Stadtgarten!

Passend hierzu bieten wir Dank der Jakob-Muth-Schule auch allen Möglichen anderen Krabbeltierchen ein Zuhause. Die Berufsschule der Lebenshilfe Nürnberg trägt dadurch einen großen Beitrag zur Insektenvielfalt und somit zur Ausgewogenheit unseres kleinen Ökotops bei. Die SchülerInnen sammelten selbst die Materialien für das Insektenhotel, um es dann zusammen mit den Pädagogen der Schule im Werkunterricht zu bauen. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Wir sind schon ganz gespannt, wann die ersten Bewohner einziehen.

Schüler der Jakob-Muth-Schule

Schüler der Jakob-Muth-Schule vor ihrem Kunstwerk

Insektenhotel der Jakob-Muth-Schule

Das Insektenhotel der Jakob-Muth-Schule kann sich sehen lassen!

In Aktion: Schüler der Jakob-Muth-Schule beim Bau des Insektenhotels

In Aktion: Schüler der Jakob-Muth-Schule beim Bau des Insektenhotels

 

Fotos: http://www.berufsstufe-nuernberg.de/

 

 

 

Comments are closed.